Neue Sportauspuffanlage für Wartburg 353S

Eines der ostdeutschen Kultmobile ist der Wartburg 353S. Ein bollernder Zweitakter, der statt Leistung blauen Dunst freisetzt. Neben dem Trabant 601S waren Wartburgs die Volkswagen der DDR. Immerhin liefen vom 353S einmal Hundertausende vom Band. Das Werk WEB Waggonbau in Gotha war somit neben Sachsenring einer der Hauptproduzenten der DDR-Automobilindustrie.

Wir haben schon viele Fahrzeuge auf der Hebebühne gehabt. Ferrari, Porsche, Bentley. Schöne Fahrzeuge, aber eben selten wahre Raritäten. Anders sieht es bei dem Wartburg aus: es gibt kaum noch welche. Das KBA zählte für 2013 lediglich 7.195 Restfahrzeuge. Umso mehr freuen wir uns über den guterhaltenen 353S unseres Kunden.

Wartburg 353S Oldtimer Auspuff

Dieser Wartburg hat den originalen Zweitaktmotor mit drei Zylindern, der bis Oktober 1988 verbaut wurde. Das Gemisch besteht aus Benzin und Öl im Verhältnis 1:50, also auf einen Liter Benzin kommen 50 Milliliter Zweitaktöl. Das ein Zweitakter vorbeigefahren war, wusste man noch zehn Minuten später – die blaue Dunstwolke des Gemischs blieb einfach in der Luft stehen.

Die Leistung war für damalige Verhältnisse mehr als ausreichend: die 42 kW/55 PS reichten für flotte 130 Stundenkilometer. Das Tempolimit der DDR lag bei 100 km/h, und wurde vom 353S also um 30 Stundenkilometer überboten. Viel mehr schaffte ein vergleichbarer VW Passat B2 mit 55 PS übrigens auch nicht.

Neue Abgasanlage für den Wartburg 353S

Der Zahn der Zeit nagt aber eben an jedem Oldtimer, weshalb unser Wartburg-Besitzer eine neue Auspuffanlage benötigte. Nach kurzer Absprache war man sich einig. Einer der SUPERSPORT-Schweißer machte sich an die Fertigung einer neuen Abgasanlage.

Die komplette Anlage besteht aus hochwertigem 1.4301 Edelstahl und wiedersteht somit allen Witterungseinflüssen tadellos. Der Begriff Sportauspuff passt zwar nicht so richtig zum Wesen des Wartburgs, aber das ist genau das, was wir montierten. Der Schalldämpfer im Absorptionsprinzip hat ein Sieb mit 55 Millimetern, auch der Auspuffdurchmesser wurde von 42 Millimeter auf 55 Millimeter angehoben.

Wartburg 353S Auspuff Sonderanfertigung

Installiert wurde das Endrohr als Sidepipe vor dem Hinterrad der Beifahrerseite. Das ist so im Fahrzeugschein eingetragen und genießt entsprechenden Bestandsschutz. Die Abnahme erfolgte durch den freundlichen DEKRA-Prüfer bei uns vor Ort und war relativ zügig erledigt. Fazit: alles in Ordnung.

Neben der polierten Optik des Edelstahls hat auch der Sound profitiert. Der Klang der neuen Auspuffanlage ist wesentlich druckvoller geworden und bollert einen gnadenlosen Zweitaktersound in die Natur. Wir haben bereits ein Soundvideo auf unserem YouTube Channel hochgeladen. Ein weiteres Fahrvideo ist bereits in Vorbereitung und kommt in Kürze. Viel Spaß damit!

Wartburg 353 Sportauspuff aus Edelstahl

 

Sicher durch die Berge – Schneeketten im Test

Januar, Februar, März ist die ideale Zeit für den Wintersport. In Deutschland besteht zwar keine generelle Schneekettenpflicht, aber in bergigen Regionen gehören diese unbedingt in den Kofferraum. Denn ein Winterurlaub in den Alpenländern heißt auch Anlegepflicht für Schneeketten!

Auf die Anlegepflicht und die entsprechenden Anlegeplätze wird mittels Hinweisschilder hingewiesen. Das ist sinnvoll, weil Schneeketten eine kraftvolle Anfahrhilfe sind, sie das Fahrzeug mit ihrem Grip im Tiefschnee, auf Eis oder Matsch stabilisieren und zusätzlich Schutz vor ungewollten Rutschpartien bieten.

Ein Schneekettentest erfolgt naturgemäß in Gebieten, die schon früh alle notwendigen Testelemente aufweisen (Schnee, Eis und Matsch). Das kann Skandinavien sein mit seiner fast 100%-tigen Schneesicherheit oder abgesperrte Gebiete in den Alpen. Hauptbestandteil des Tests ist in erster Linie das Fahrverhalten. Weitere Kriterien sind die Handhabung der Schneeketten sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis. Stellt sich die Frage, welche Ketten sind am Besten im Winter?

Um Käufern von Schneeketten die Entscheidung zu erleichtern, mussten sich verschiedene gängige Modelle einem Test unterziehen. Dazu noch ein Tipp am Rande: Schon beim Kauf von Winterreifen das spätere Aufziehen von Schneeketten in Betracht ziehen. Die passende Schneekette zahlt sich für die eigene Sicherheit immer aus. Doch jetzt zum Testergebnis…

Autobild Schneekettentest 2014

Testsieger war die Pewag Snox Pro und erreicht als Seilkette im Fahrtest die maximale Punktzahl. Die leichte Handhabung sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis konnten überzeugen, ebenso wie die Fahreigenschaften. Kaum auf Platz 2, folgt Rud Rud-matic Classic. Sie konnte als Bügelkette im Fahrtest ebenfalls die maximale Punktzahl erreichen, mit überzeugender Handhabung und attraktiven Preis.

Es folgt Ottinger O-Tec auf Platz 3 – eine Seilkette, die im Fahrtest dicht unter Bestwert lag und zum Beispiel hier erhältlich ist. Handhabung und Kosten bewegen sich im oberen Drittel. Auf Platz 4 liegt die Oberland Kettenstar (Bügelkette), die im Fahrtest gut, aber im Handling und Preis eher schwach abschnitt. Auf dem fünften Platz folgt die Seilkette Filmer Super-Grip: zwar Top im Preis-Leistungs-Verhältnis, jedoch im Anbringen und beim Fahrtest nur mäßig überzeugend.

Es folgen noch die Seilkette Thule CS 10 auf Platz 6, die Komfortkette Rud Comfort Centrax auf Platz 7 und die Thule K-Summit (ebenfalls eine Komfortkette) auf dem achten Platz. Schlusslicht auf Platz 9 ist die Bügelkette Pewag Ring Automatik. Die letztgenannte ist laut Testergebnis weniger empfehlenswert.

Welche Schneekette sich eignet, kann man einfach dem Fahrzeugschein entnehmen. Denn die Größe der Schneekette richtet sich nach der Reifen- und Felgengröße des Fahrzeugs. Und weil jede Schneekette beim Aufziehen ihre eigenen Kniffe hat, ist es ratsam, sich vor dem Wintereinbruch mit der Gebrauchsanweisung vertraut zu machen. Ein Probeanlegen vor der Reise schont später in den Bergen Kraft und Nerven.

Zusammenfassung des Schneekettentests aus der AutoBild vom 14. Januar 2013.  Das Testergebnis zu den Schneeketten wurde mit freundlicher Genehmigung übernommen.

 

Pflege und Reinigung von Auspuffanlagen aus Edelstahl

Edelstahl ist der Sammelbegriff für nichtrostende Stähle, die gegen chemische Stoffe beständig sind. Viele Hersteller benutzen volkstümliche Bezeichnungen wie Edelstahl 18/10 oder V2A. Bei Haushaltswaren taucht auch regelmäßig die DIN-Werkstoffnummer 1.4301 oder X5CrNi 18 10 auf. Es handelt sich in allen Fällen um einen sehr hochwertigen, strapazierfähigen Werkstoff.

Bei SUPERSPORT verwenden wir diesen Edelstahl für unsere Endschalldämpfer, Endrohre und die Gruppe A-Auspuffanlagen. Obwohl der Werkstoff wirklich resistente Eigenschaften besitzt, muss er regelmäßig gepflegt werden. Denn die richtige Reinigung und Pflege erhält das Produkte und damit die Freude am Sportauspuff.

Hartnäckige Verschmutzungen, Kalkablagerungen und Verfärbungen sind die häufigsten optischen Störfaktoren. Zudem sind Produkte aus Edelstahl zwar weitgehend rostfrei, können aber dennoch Rostflecken bekommen. Entscheidend ist allerdings: Edelstahl lässt sich immer wieder schnell und leicht in einen optisch einwandfreien Zustand bringen.

Pflege und Wartung für Edelstahl Auspuffanlagen

Flugrost auf Edelstahl

Edelstahl kann nicht rosten. Richtig? Nicht ganz – denn durch Umwelteinflüsse können sich kleinste Stahl- und Eisenpartikel auf der Oberfläche des Edelstahls festsetzen und einen Korrosionsprozess einleiten. Es rostet allerdings nicht der Edelstahl an sich, sondern der Eisenanteil im Spritzwasser und von der Straße. Man sollte daher vermeiden, dass sich Eisenpartikel auf der Oberfläche dauerhaft anlagern können. Benutzen Sie zur Reinigung keine Wolle aus herkömmlichem Stahl, sondern geeignete Edelstahlreiniger. Diese abrasive Reinigung von Edelstahl eignet sich aber nur bedingt und für verfärbte Oberflächen gar nicht. Daher sollte hier auf handelsübliche Edelstahlpolituren, zum Beispiel von ROTWEISS oder Elsterglanz, zurückgegriffen werden.

Rostflecken am Sportauspuff aus Edelstahl entfernen

Verfärbungen entfernen

Ab und zu können regenbogenfarbige Flecken auf der Edelstahloberfläche auftreten. Glatte (polierte) Oberflächen bieten stärkeren Widerstand bieten als raue (matte) Oberflächen. Es handelt sich dabei um keinen Materialfehler. Dieses optische Phänomen hängt mit der Bildung einer Passivschicht zusammen. Diese reicht von Strohgelb (ca. 220 °C an der Oberfläche) bis hin zu Gelbbraun (ca. 240 °C). Diese sogenannten Anlassfarben lassen sich durch Polieren mit geeigneten Edelstahlpolituren entfernen. Die farblichen Unterschiede können auch leicht mit etwas Zitronensaft beseitigt werden. Bei allen SUPERSPORT-Auspuffanlagen liefern wir eine kostenfreie Edelstahlpolitur mit. Das regelmäßige Reinigen erhält den guten Zustand und mindert das Risiko von Farbveränderungen.

Rost am Endschalldaempfer aus Edelstahl?

Die Wirkung von Streusalz

Ein Schwachpunkt vieler rostfreier Stähle ist die Neigung zur Bildung örtlicher Angriffe durch Halogensalze (z.B. Chloride im Streusalz). Bei einer Lochfraßkorrosion wird die Passivschicht des Edelstahls selektiv durchbrochen. Dadurch wächst ein Angriffspunkt auf der Oberfläche des Edelstahls. Durch regelmäßige Reinigung und Pflege kann auch dieser Prozess verhindert werden. Die intakte Oberfläche des Edelstahls wird umso länger erhalten.

Wir lesen manchmal in Foren, dass der Edelstahl des Sportauspuffs rostet und es sich daher nicht um „richtigen“ Edelstahl handeln kann. Das konnten wir hiermit hoffentlich widerlegen. Denn Edelstahl ist zwar sehr resistent, aber eben auch unglaublich vielen materialangreifenden Einflüssen ausgesetzt – gerade in Bezug auf Schadstoffe, Witterungseinflüsse und Temperaturveränderungen.

Wenn man sich das einmal klar gemacht hat, kann man die Wichtigkeit einer regelmäßigen Pflege und Reinigung besser verstehen. Die Freude an der Sportabgasanlage wird dafür umso länger anhalten.

 

Tieferlegungsfedern für BMW 5er F10 Limousine

Der BMW 5er ist seit 1972 das Synonym für Sportlichkeit in der oberen Mittelklasse. In der sechsten Generation überzeugt der BMW F10 seit 2010. Die Limousine ist ein idealer Reisewagen mit viel Platz und Komfort. Die elegante Linienführung der Karosserie wirkt aber durchaus sportlich.

Daher kann man mit einer dezenten Tieferlegung und einem guten Satz Felgen – zum Beispiel von BBS oder mbDESIGN – viel erreichen. Für den 5er der aktuellen Serie bietet SUPERSPORT nun neue Tieferlegungsfedern an.

Die Tieferlegungsfedern bringen nicht nur einen optischen Vorteil. Auch das Handling profitiert. Ein Serienfahrwerk ist eben immer nur ein Kompromiss, das Familienväter, Außendienstler und Rentner gleichfalls glücklich machen soll. Nur eben Tuner können darauf verzichten.

Tieferlegungsfedern BMW 5er F10

Durch eine Tieferlegung wird der Schwerpunkt des Fahrzeugs abgesenkt, wodurch Nick- und Wankbewegungen verringert werden. Das Fahrverhalten wird straffer, fester. Gerade das Handling in Kurvenfahrten wird präziser, aber auch beim Bremsen und Beschleunigen macht sehr der tiefere Schwerpunkt positiv bemerkbar. Die Optik hingegen wird bulliger, dynamischer, sportlicher.

Für den F10 mit 520i, 523i, 528i und 520d gibt es einen Sportfedernsatz, der die Limousine wahlweise um 30/25 oder um 40/35 Millimeter absenkt. Für die schwereren BMW 535i, 525d, 530d sowie 535d ist ein separater Satz Tieferlegungsfedern erhältlich, dessen Kennlinie das höhere Gewicht der Motoren berücksichtigt. Auch hier ist die Tieferlegungsrate zwischen 30/25 und 40/35 Millimetern wählbar.

Tieferlegungsfedern 40mm BMW 5er F10

Die Tieferlegung verträgt sich gut mit den originalen Stoßdämpfern. Das Teilegutachten für die F10-Tieferlegungsfedern liegt der Lieferung bei, sie müssen jedoch eingetragen werden – wie üblich bei Fahrwerksumbauten. Wir empfehlen zudem eine Achsvermessung nach dem Einbau.

Im Gegensatz zu Sportfedern aus konischem Draht werden die SUPERSPORT-Federn aus konstant starkem Draht gefertigt. Diese Fertigungsweise und die Oberflächenbehandlung mit Epoxidpulverbeschichtung führen zu einer langen Haltbarkeit der Federn.

Alles in allem also beste Voraussetzungen, um der BMW 5er Limousine mehr Sportlichkeit zu entlocken. Die Fotos zeigen übrigens ein Kundenfahrzeug, bei dem wir die SUPERSPORT-Tieferlegungsfedern montiert haben. Der BMW 520d (F10) verwendet den Federnsatz 30/25 Millimeter. Auf dem oberen Bild mit den Winterrädern, unten mit dem Felgensatz für den Sommer.

 

Die TOP 10 der Black Evolution Gewindefahrwerke

Tieferlegen, aber wie? In den meisten Fällen reicht es aus, einen Satz Tieferlegungsfedern zu installieren. Bis 40 Millimeter Tieferlegung verkraften das die originalen Stoßdämpfer anstandslos. Darüber sollte man zu Sport-Stoßdämpfern mit gekürztem Gehäuse greifen, um für ausreichend Federvorspannung zu sorgen.

Komplette Sportfahrwerke bestehen aus Tieferlegungsfedern und Sportstoßdämpfern. Ein Sportfahrwerk ergibt nicht nur bei Tieferlegungen über 40 Millimeter Sinn, sondern auch, wenn man die Dämpfer aufgrund von Laufleistung oder Alter gleich mit ersetzen möchte.

Ein Sportfahrwerk kann an der Vorderachse auch mit einem Tieferlegungsfederteller kombiniert werden, um zusätzliche 10-20 Millimeter Tieferlegung zu erreichen. Für viele Modelle bietet SUPERSPORT diese preisgünstigen Nachrüst-Federteller an.

Im Trend liegen Gewindefahrwerke. Diese gibt es ja schon seit vielen Jahren, aber mittlerweile werden für einige Modelle mehr Gewindefahrwerke abgesetzt als Sportfahrwerke. Das wird begünstigt durch die guten Preise, da Gewindefahrwerke der Mittelklasse meistens nicht viel teurer sind als ein Sportfahrwerk. Aber auch bei den technischen Features hat sich einiges getan, weshalb Gewindefahrwerke heute sehr haltbar und im Alltagsbetrieb zuverlässig sind.

BMW 3er E46 Schraubfahrwerk

Gewindefahrwerke (oder Schraubfahrwerke) haben über einen Gewindegang am Stoßdämpfer einen Verstellbereich, über den die individuelle Tieferlegung eingestellt werden kann. Die beliebte dynamische Keilform ist somit einstellbar, aber auch eine Einstellung je nach Witterungsverhältnis: Im Winter bei Schnee und Regen höher, im Sommer für die Tuningtreffen und Fotoshootings schön tief.

Eine Übersicht der beliebtesten Black-Evolution-Gewindefahrwerke haben wir in diesem Blogartikel zusammengefasst. Unsere TOP 10 beziehen sich auf das Jahr 2013 nach Stückzahlen in unserem Onlineshop.

TOP 10 Black Evolution Gewindefahrwerke

Platz  1: BMW 3er E46 (SU83BM04/1)
Platz  2: Audi A3 8L (SU83AU01/1)
Platz  3: BMW 5er E39 (SU83BM07)
Platz  4: BMW 3er Coupé E92 (SU83BM09/2)
Platz  5: BMW 3er E46 (SU83BM04/2)
Platz  6: BMW 3er E36 (SU83BM01/1)
Platz  7: VW Golf I Jetta I Scirocco 53/53B (SU84VW01)
Platz  8: VW Golf III und Vento (SU84VW03)
Platz  9: Audi A4 8E/8H (SU83AU03/1)
Platz 10: Seat Toledo Typ 1M (SU84SE05/1)

Interessant ist sicherlich der Golf I/Jetta I, der unter den TOP 10 auftaucht. Dem Alter nach ein Oldtimer, aber ein Dauerbrenner in der VAG-Tuningszene. Ansonsten bietet die Liste einen guten Überblick über die beliebtesten Tuningfahrzeuge in Deutschland: BMW E36, E46 und E92, Audi A3/A4 und VW Golf/Vento.

Black Evolution Gewindefahrwerk TOP 10

Das Black Evolution-Gewindefahrwerk wird in Deutschland hergestellt und wird mit Teilegutachten und einer Garantie von drei Jahren (bis 100.000 Kilometer) ausgeliefert. Das „Black Evolution“ hat 2010 bei SUPERSPORT das Vorgängermodell „Premium Serie“ ersetzt.

Das Black Evo – wie es von unseren Kunden gerne genannt wird – überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung, ordentlicher Tieferlegung und einem sehr angenehmen Fahrkomfort. Selbst bei 65-70 Millimetern Absenkung bleibt ein guter Komfort erhalten, wie wir an unseren eigenen Fahrzeugen tagtäglich erleben können. Auch lange Autobahnfahrten bleiben somit in guter Erinnerung.

Für 2014 sind viele neue Black Evos geplant, wie für Alfa Romeo Guilietta, Audi A3 (8V), BMW 1er F20 und 3er F30, Opel Astra J, Seat Leon 5F, Skoda Octavia 5E und VW Golf 7. Wir sind gespannt, wie die Liste der TOP 10 Gewindefahrwerke 2014 aussehen wird!

 

Audi R8 Tuning von SUPERSPORT

Audi R8, der deutsche Sportwagen auf Basis des Lamborghini Gallardo. 425 PS, Allradantrieb, flach wie ein Pfannkuchen. Mit dem R8 hat die Ingolstädter Marke einen Supersportwagen auf die Beine gestellt, der als Aushängeschild perfekt geeignet ist. Über den sogenannten „Trickle Down-Effekt“ soll das Image bis ganz nach unten abfärben, also bis zum Audi A3 und A1.

Audi R8 4.2 FSI schwarz

Auch ein Tuningunternehmen braucht ein Aushängeschild. Um die Funktionsweise der eigenen Tuningkomponenten zu demonstrieren, um Emotionen zu wecken, um Spaß zu haben. Auch SUPERSPORT hat sich für den Audi R8 entschieden, weil das Fahrzeug fasziniert.

Für die Version R8 4.2 FSI quattro mit Achtzylinder gibt es bei SUPERSPORT einen doppelflutigen Sportauspuff aus 4301 Edelstahl. Der Endschalldämpfer bringt dem R8 einen Sound, den man nie wieder vergisst. Brachial. Nicht mehr und nicht weniger.

Audi R8 quattro Tuner in Berlin und Brandenburg

Nun ist der Audi R8 schon von Hause aus ein Augenschmaus. Aber das sollte uns nicht reichen. Insofern haben wir auf ein PriorDesign Widebody (PD GT850) gesetzt, das dem R8 in bester Breitbaumanier zu mehr Muskeln verhelfen sollte. Hat gut geklappt. Die Teile kamen pünktlich und die Verarbeitung verlief absolut problemlos.

Unser Werkstattleiter kümmerte sich um sich um die Planung und die Organisation, die Kollegen aus den Bereichen Technik und Auspuffanlagen kümmertn sich um die Umsetzung. Mittels Chiptuning erreicht der Supersport-R8 nun 450 PS, ist dank Sportfedern 25 Millimeter tiefer und bekam dank hauseigenen Spurverbreiterungen aus Aluminium einen fetten Antritt.

Sportauspuffanalge von SUPERSPORT für Audi R8 V8 FSI

Das Bodykit wurde tiefschwarz lackiert, mit Akzenten in Titaniumgrau Metallic. So sind die R8-Blades, der Frontspoiler und der Heckdiffusor farblich abgesetzt. Für eine klare Linie wurde der von Prior mitgelieferte Heckflügel nicht montiert, sondern eingelagert.

Das Prior-Bodykit an sich ist jedoch über jeden Zweifel erhaben. Der Audi lässt die Muskeln spielen – daneben sieht jeder Serien-R8 aus wie ein schmächtiger Schuljunge.

Audi R8 Sportauspuff bei der Anpassung und Montage

Um dem brachialen Sound auch optisch gerecht zu werden, wurden vier große Endrohre angefertigt. Dafür musste das Bodykit nachträglich bearbeitet werden, um Platz zu schaffen für die vier Endrohre im Format 4×101 Millimeter, die außen auf 130 Millimeter geweitet sind. Die schwarze Beschichtung der Endrohre entspricht dem dunklen Look des Audis.

Riesen Endrohre aus 4301 Edelstahlfür den Audi R8

Um die breite Form zu betonen, kamen konkave Felgen von mbDESIGN zum Einsatz. Eine sehr elegante Felge, die besonders bei Tunern von Audi, BMW und Mercedes auf große Resonanz stößt. Die Version KV1 black drehen sich in 9×20 (VA) and 12×20 Zoll (HA) am Wagen. Darauf montiert wurden Hankook Ventus S1 Evo in 235/30 ZR20 (VA) und 325/25 ZR20 (HA).

KV1 black Deep Concave von mbDESIGN am Audi R8

Auf der Essen Motor Show wurde der Audi R8 4.2 FSI am Stand von mbDESIGN gezeigt, die dafür sogar Poster vom Fahrzeug anfertigen ließen. Die Reaktionen waren enorm und durchweg positiv, denn der stimmige Umbau ist elegant, sportlich und auffällig zugleich.

Aber am meisten fesselt der Sound: wie ein Rennwagen schiebt sich der R8 aus der Werkstatthalle, um kurz darauf die Nachbarschaft aus ihren Träumen zu reißen. Du musst morgens um sechs zur Arbeit fahren? Lass deine Nachbarn einfach daran teilhaben. Nimm den R8 und alles wird wach.

Wir haben uns über die große Resonanz sehr gefreut, sowohl während des Tunings bei Facebook und Google+, als auch bei der Essen Motor Show 2013 und den Reaktionen unserer Kunden in Eichstädt (Brandenburg).

Alles in allem sind wir der Meinung, dass der auffällige Audi uns von SUPERSPORT ideal repräsentiert. Übrigens kann man den R8-Endschalldämpfer auch kaufen. Aber das nur am Rande.

Audi R8 Tuner Berlin/Brandenburg