Schlagwort-Archive: tieferlegungsfedern

Gewindefahrwerk für Opel Astra J von Supersport

Supersport hat ein neues Gewindefahrwerk der Black Evolution-Serie für den Opel Astra (Typ J) im Sortiment, was die vierte Generation des Astra um 35-65 mm tieferlegt.

Natürlich entspricht das Gewindefahrwerk den StVZO-Bedingungen und kommt mit TÜV-Zulassung. Neben der satten Tieferlegug von bis zu 65 Millimetern bietet das Fahrwerk jede Menge Fahrspaß.

Das Supersport-Fahrwerk ist für alle Karosserievarianten erhältlich – ob Schrägheck mit zwei oder fünf Türen, den Kombi „Sports Tourer“ oder das sportliche Coupé Astra CC. Für jede Version lässt sich bei Supersport das passende Fahrwerk finden.

Opel Astra (Typ J) Gewindefahrwerk Black Evolution

Schwere Zeiten für den Opel Astra J

Mit Spannung wurde das Nachfolgemodell des Astra H erwartet. Die Zeiten waren turbulent: Bankenkrise, Abwrackprämie und die rasante Talfahrt des Mutterkonzerns General Motors waren keine besonders guten Voraussetzungen für das neue Volumenmodell.

Opel selbst war schon dabei, sich neu zu erfinden. Mehr Eigenständigkeit, flotteres Design und starke technische Innovationen sollte die Opelmodelle eigenständiger und vor allem fit für den Wettbewerb machen.

Auf der IAA 2009 in Frankfurt am Main wurde der neue Opel Astra J schließlich vorgestellt, im Dezember 2009 erfolgten dann die ersten Auslieferungen. Der Opel Astra Typ J sollte neue Käufergruppen überzeugen und die bisherigen Opelkäufer markentreu halten.

Du willst wissen, warum auf den Astra H kein Astra I folgte? Nun, während das Modell in der Entwicklungszeit noch als Astra „I“ tituliert wurde, schwenkte man später um zur Typenbezeichnung „J“. Das Opel-Marketing wollte ausschließen, dass der Großbuchstabe „I“ als eine „1“ missverstanden wird. Immerhin handelte es sich um die vierte Generation des Opel Astra, und nicht um die erste.

Tuning für den Opel Astra J

Seit 2015 wird die nächste Astra-Generation verkauft, und so kommt der Typ J in ein Alter, wo optisch gerne etwas nachgeholfen wird: Tuning ist angesagt!

Für Fans der gepflegten Tieferlegung hat Supersport ein Gewindefahrwerk entwickelt, das den Opel Astra J um bis zu 65 Millimeter absenkt. Das Fahrwerk der Black Evolution-Serie ermöglicht auch beim Opel Astra eine stufenlose Verstellung, so dass Alltagstauglichkeit und Stance an die individuellen Vorstellungen angepasst werden können.

Das Fahrverhalten ist beim Black Evolution besonders auf Komfort getrimmt. So erfolgt das Einfederverhalten sehr sensibel, das Fahrwerk spricht schnell an und liefert einen sehr guten Fahrkomfort.

Anders als brettharte Fahrwerke, bei denen nach wenigen tausend Kilometern alles zu scheppern beginnt, bietet das Black Evolution eine wirklich entspannte Fahrt.

Fahrkomfort und Sportlichkeit

Der durch unsere Kunden oft bestätigte Fahrkomfort ändert jedoch nichts an der Sportlichkeit des Fahrwerks. Durch die Tieferlegung bekommt der Opel Astra J nämlich trotzdem einen direkteren Kontakt zur Straße.

Die Roll- und Wankbewegungen der Karosserie werden durch den tieferen Schwerpunkt deutlich vermindert. Das beeinflusst die Beschleunigung, die Kurvengeschwindigkeit und das Bremsverhalten sehr positiv und macht vor allem mehr Spaß!

Wenn dir die Tieferlegung zu groß ist oder wenn die Einstellbarkeit des Fahrwerks einfach nicht nötig ist, findest du bei Supersport übrigens auch ein Sportfahrwerk für den Opel Astra (Typ J).

Das Opel Astra Gewindefahrwerk im Überblick:

  •  Federn und Dämpfern für sportliches Handling abgestimmt
  •  hochwertiges Zwei-Rohr-Dämpfungssystem
  •  Spezialbeschichtung für lange Haltbarkeit
  •  individuelle Höhenverstellung im eingebauten Zustand möglich
  •  robustes 3 mm Trapezgewinde an den Federbeinen
  •  Made in Germany

Das Gewindefahrwerk für den Opel Astra J kann bei allen Supersport-Händlern bestellt werden oder ist direkt im Tuningshop von Supersport erhältlich. Mehr Informationen bekommst du hier:

www.supersport.de/opel-astra-j

 

Tieferlegung für Audi A6 und A7 mit Federteller

Drop it like it’s hot: Der hochwertige Tieferlegungsfederteller für Audi A6 und A7 bringt im Handumdrehen 12 Millimeter zusätzliche Tieferlegung. Mit ausreichend Federvorspannung, können die Audi-Federteller gut mit allen Tieferlegungsfedern kombiniert werden.

Aber auch dem serienmäßigen S-Line-Fahrwerk bekommen die 12 mm zusätzliche Tieferlegung gut. Dabei bleibt das Originalfahrwerk der S-Line-Modelle unverändert, nur der Federteller wird gegen den von Supersport ausgetauscht.

Großer Vorteil: Der Nachrüst-Federteller verringert nicht den Federweg. Zudem ist es preislich kaum möglich, einen Audi günstiger tieferzulegen.

Federteller für Tieferlegung von Audi A6 A7 (4G)

Tieferlegung auch für Audi A4/A5 und Audi Q5

Federteller sind ein einfaches, doch effektives Mittel zur Tieferlegung. Speziell für den Audi A6 und A7 (Typ 4G) ist der Federteller FT013 entwickelt worden, der die Vorderachse 12 Millimeter tieferlegt.

Neben Audi A6 und A7 (4G) lassen sich die verwandten Modelle Audi A4/A5 (Typ B8) sowie der SUV Audi Q5 (Typ 8R) tieferlegen. Gerade beim Audi Q5 bringt die Keilform eine schnelle optische Verbesserung und viel Aufwand.

Auf dem Papier hören sich 12 Millimeter nicht viel an – es sorgt aber für die dynamische Keilform, die beim Fahrwerkstuning unverzichtbar ist. Eine Gummilippe sorgt für Passgenauigkeit und macht aus dem Federteller ein probates Tuningmittel.

Tieferlegungsfederteller SUFT013 erhältlich für:

Der Einbau der Federteller ist schnell vollzogen und wird mit dem mitgelieferten Gutachten nach § 19.3 StVZO auch bei den Kollegen von TÜV und Dekra zum Kinderspiel. Erhältlich ist das bewährte Tuningprodukt für diese Audi-Modelle:

  •  Audi A4 (B8) ab Baujahr 11/2007
  •  Audi A5 (B8) ab Baujahr 05/2007
  •  Audi A6 IV (4G) ab Baujahr 03/2011
  •  Audi A7 (4G) ab Baujahr 07/2010
  •  Audi Q5 (8R) ab Baujahr 09/2008

Link zum Tuningshop: www.supersport.de/SUFT013

 

Sportfahrwerk für VW T5 Transporter

Der Bulli, eine Ikone des deutschen Automobilbaus: Seit 1950 braust er tagtäglich über unsere Straßen und hat Familien, Camper, Surfer und Handwerker weltweit bequem und sicher ans Ziel gebracht. Als Symbol für Freiheit, als Symbol für die Kompetenz deutscher Autobauer. Da interessiert uns Dieselgate herzlich wenig, denn was kann der Bulli schon dafür, dass man an seiner Elektronik herumpfuscht? Nix. Niente. Nada.

Wie sang Udo Jürgens so schön: Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an! Und welches Fahrzeug kann mit dem VW Bulli schon mithalten? Der Porsche 911, ein Mini vielleicht, eventuell noch ein VW Golf. Das war’s dann aber schon. Mittlerweile kommt der VW Transporter in der sechsten, nagelneuen Generation auf unsere Straßen und wird auch mit diesem Update die 66-jährige Erfolgsgeschichte fortsetzen.

VW-T5-Bulli-Sportfahrwerk-35mm

Seit 2003 rollt der T5 durch die Welt

Reden wir aber über den VW T5. Dieser kam im Jahr 2003 mit runderneuerter Karosserie zu den VAG-Händlern. Als Basis diente der T4, so dass es sich beim T5-Bulli nicht wirklich um eine Neuentwicklung handelt. Auch hier sorgt ein wassergekühlter, querliegender Motorblock über der Vorderachse für Vortrieb.

In gewohnt hoher Qualität überzeugt der Transporter mit seiner Verarbeitung, dem schicken Interieur sowie durchzugsstarken Selbstzündern und zuverlässigen Ottomotoren. Für beide Varianten – Benziner und Diesel – bietet Supersport Abgasanlagen und Endschalldämpfer aus Edelstahl an.

Nun hat Supersport für den VW T5 Transporter auch ein Sportfahrwerk im Programm, was den Bulli um 35 mm tieferlegt. Die Tieferlegung wird aber nicht mit Härte erkauft, sondern mit einem guten Einfedern und strafferer Dämpfung. Das Handling wird sportlich direkt, ohne aber das Fahrgefühl zu verfälschen.

Sportfahrwerk für den VW T5 Transporter

Die Tieferlegungsfedern von Supersport vermitteln ein deutlich sportlicheres Fahrgefühl. Für ein schnelleres Ansprechverhalten werden die Tieferlegungsfedern im Kaltwickelverfahren gefertigt. Anschließend werden sie pulverbeschichtet, um den hochwertigen Chrom-Silizium-Stahl vor der Witterung zu schützen und eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

Die Sportstoßdämpfer sind Zwei-Rohr-Gasdruckdämpfer mit kurzen, speziell gehärteten Kolbenstangen und langlebigen Dichtungen. Durch das gekürzte Dämpfergehäuse wird mehr Restfederweg geschaffen, was dem Bulli einen besseren Straßenkontakt beschert.

Alles in allem ein solides Fahrwerk, um den T5 leicht tieferzulegen. Natürlich wird das Sportfahrwerk komplett mit TÜV-Gutachten nach § 19.3 StVZO und Einbauanleitung ausgeliefert. Damit zum nächsten Tuningpartner fahren, einbauen lassen, fertig.

Auf die nächsten 66 Jahre: Herzlichen Gückwunsch, Bulli

Wer also 35 mm tiefer unterwegs sein möchte und trotz Sportlichkeit keine Abstriche beim Fahrkomfort hinnehmen will, kann hier getrost zugreifen. Trotz der hohen Verarbeitungsqualität bietet das T5-Sportfahrwerk ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Erhältlich ist das Fahrwerk bei Supersport direkt und bei unseren europäischen Tuningpartnern. Zum Fahrwerk für den VW T5 Transporter geht es hier: www.supersport.de/vw-t5-fahrwerk

Wir meinen, der T5-Bulli gehört zu den schönsten Fahrzeugen in unserer Autolandschaft. Und auch der T6 verspricht, ein besonderes Fahrzeug zu werden. Wir können auf jeden Fall all jene verstehen, der sich in einen Bulli verliebt und besondere Momente mit ihrem Volkswagen erlebt haben.

Herzlichen Glückwunsch, Bulli, auf die nächsten 66 Jahre!

 

Tieferlegung für Alfa Romeo 147

Schönes Design gehört bei Italienern zum guten Ton. Nicht ohne Grund sind italienische Produkte auf der ganzen Welt beliebt – man denke nur an Artemide, Gucci, Ferrari, Prada oder Alessi. Natürlich kann man auch Alfa Romeo dazuzählen. Über die Jahrzehnte wurden hier Fahrzeuge erschaffen, die Design-Geschichte schrieben.

Keine Ausnahme macht hierbei der Alfa Romeo 147, der mit seiner aerodynamischen Form, dem markanten Kühlergrill und der charakteristischen Heckscheibe Vorbild für zahlreiche automobile Kopien war. Aber wie so oft gibt es nur ein Original!

Bei unseren Tieferlegungsfahrwerken gehört der 147 (Typ 937) zu einem der beliebtesten Modelle aus dem Hause Alfa Romeo. Das gilt übrigens gleichbedeutend für das gesamte Programm aus Tieferlegungsfedern, Sportfahrwerken und Gewindefahrwerken.

Alfa Romeo 147 Typ937 Tieferlegen mit Fahrwerk

Tieferlegungsfedern und Sportfahrwerke

Mit einem Satz Federn lässt sich am günstigsten eine Tieferlegung realisieren. Durch die kürzeren Federn wird die Fahrzeughöhe abgesenkt und der Wagen steht dynamischer da. Die signalroten Tieferlegungsfedern sind ideal auf die Achslast abgestimmt, damit das Ansprechverhalten und die Federung noch mehr Performance bringen.

Bei den Tieferlegungsfedern gibt es einen Satz mit 35 Millimetern und einen mit 45 Millimetern Tieferlegung. Beide Sätze sind für die Motorisierungen 1.6 Liter, 2.0 Twin Spark und 1.9 JTD geeignet. Wer Tieferlegungsfedern montiert, sollte gleich an einen neuen Satz Stoßdämpfer denken. Denn genauso wie die Federn sind auch die Stoßdämpfer Verschleißteile, die nach einer gewissen Fahrleistung getauscht werden müssen.

In Kombination mit Sportfedern eignen sich Sportdämpfer mit kürzerem Gehäuse. Diese sind straffer abgestimmt und bringen dem Alfa 147 ein sportlicheres Handling. Ab 40 Millimeter Tieferlegung sollte man ohnehin zu Sportstoßdämpfern greifen, um ausreichend Federvorspannung zu erreichen. Mehr zu diesem Thema haben wir bereits hier im Tuningblog geschrieben.

Die Sportfahrwerke, bestehend aus Tieferlegungsfedern und Sportstoßdämpfern, sind unter der Artikelnummer SU05N027 (35 mm Tieferlegung) und SU05N028 (45 mm Tieferlegung) im Tuningshop von SUPERSPORT bestellbar. Natürlich sind sie auch bei den Stützpunkthändlern in ganz Deutschland und Europa erhältlich.

Sportfahrwerk von Supersport für Alfa Romeo 147

Gewindefahrwerk für Alfa Romeo 147

Noch tiefer geht es – bei Bedarf – mit einem Gewindefahrwerk. Durch das eingefräste Gewinde am Stoßdämpfer wird mittels des verstellbaren Federtellers die Fahrwerkshöhe einfach eingestellt. Gewindefahrwerke eignen sich ideal für verschiedene Einsatzgebiete, große Tieferlegungen und um die Räder ideal in den Radkästen zu positionieren.

Das Gewindefahrwerk unserer Black Evolution-Serie bringt den Alfa 147 um maximal 60/50 Millimeter näher an die Straße. Der TÜV-geprüfte Verstellbereich liegt bei 35-60 Millimetern an der Vorderachse bzw. 20-50 Millimetern an der Hinterachse.

Ein großer Vorteil ist bei den Black Evolution-Fahrwerken, dass trotz der großen Tieferlegung der Fahrkomfort ausreichend gegeben ist. Schlaglöcher, lange Überlandfahrten und Bodenwellen lassen sich somit besser ertragen als bei zu harten Fahrwerken. Die Sicherheit profitiert ebenfalls im Vergleich zu einer zu harten Abstimmung durch den besseren Straßenkontakt

Das Gewindefahrwerk für den Alfa Romeo 147 kommt mit zwei Jahren Garantie. Natürlich überzeugt das Black Evolution auch im Ganzjahreseinsatz durch die hochwertige Verarbeitung und die Beschichtung der Materialien.

Alfa Romeo 147 (937) mit Gewindefahrwerk von Supersport

Mehr Fahrspaß durch Tieferlegung

Wenn der knackige Alfa also noch sportlicher wirken soll, lässt sich mit den Sportfahrwerk und dem Gewindefahrwerk Black Evolution viel erreichen. Schicke Felgen und eventuelle Spurverbreiterungen, schon wird der Alfa zum Blickfang. Aber auch die Tieferlegungsfedern sorgen schon für ordentlich Tiefgang und durch ihre progressive Abstimmung für mehr Fahrspaß.

Vielen Dank übrigens an unseren Kunden Pascal, der uns die Fotos über Facebook geschickt hatte. Pascal fährt in seinem Alfa Romeo 147 GTA ein Sportfahrwerk von SUPERSPORT mit einer Tieferlegung von 35 Millimetern. Wir finden, dass sich die Investition eindeutig gelohnt hat!

 

VW Up Umbau auf SUPERSPORT Tieferlegungsfedern 30/35mm

Volkswagens neuer Stadtflitzer namens Up! erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Da immer mehr der kleinen VWs auf den Straßen herumfahren, ist auch der Wunsch nach Individualität stetig gewachsen. SUPERSPORT hat daher bereits Tieferlegungsfedern für den VW Up im Programm.

Da das Interesse am Up und seinen Konzernbrüdern Seat Mii und Skoda Citigo laufend gewachsen ist, beschäftigen sich auch immer mehr Webseiten mit diesem Thema. So zum Beispiel das Forum www.Upsociety.de, das sich ausschließlich um die Modelle Up/Mii/Citigo kümmert.

So kam die Idee auf, ein Forenmitglied unsere Tieferlegungsfedern testen zu lassen. Die Wahl fiel dabei auf Clemens, der seinen VW Up gerne tieferlegen wollte. Insofern passte es für beide Seiten sehr gut. Nach einer kurzen Abstimmung über den Foren-Admin Sebastian wurde der Privattest vereinbart. Aber lassen wir einfach Clemens zu Wort kommen…

VW Up Tuning Tieferlegungsfedern

Privattest der Tieferlegungsfedern

„Ich fahre einen roten VW Up Bluemotion mit 75 PS. Vom Werk aus sind Sportfedern mit fünf Millimetern Tieferlegung verbaut, welche zum Bluemotion-Paket gehören. Es wurde bereits ein leichtes optisches Tuning durchgeführt, so dass mein Up genau zu mir passt.

Ich wollte schon öfter mal meinen Up tieferlegen, jedoch bin ich nie wirklich dazu gekommen. Oder aber das Fahrwerk war mir zu teuer. Mir war dabei aber sehr wichtig, dass das Auto immer noch alltagstauglich bleibt und man nicht unbedingt jedes Staubkorn merkt.

Es dauerte nicht allzu lange und ich bekam die Tieferlegungsfedern nach Hause geliefert. Ich hatte zwar keinen Wert darauf gelegt, dass die Federn rot waren. Aber so passte es sogar noch mehr zu meinem Red Star-Projekt. Leider fehlte das Teilegutachten in der Lieferung. Dieses wurde aber kurzerhand per E-Mail nachgeschickt.

VW Up 35/30mm Tieferlegungsfedern von Supersport

Einbau der VW Up-Sportfedern

Angefangen habe ich mit den hinteren Federn. Die Federn können hinten ohne großen Aufwand gewechselt werden, da man nur einen Federspanner braucht, um diese zusammen zu drücken. Mit einem kleinen Schwenk nimmt man die Feder heraus und baut die neue Feder in umgekehrter Reihenfolge wieder ein. Auf den Federn stehen die Kennungen der Federn, damit diese später auch eingetragen werden können. Diese sollten – wenn möglich – lesbar montiert werden.

Der Einbau der vorderen Federn ist etwas aufwändiger. Zuerst muss das Rad runter, dann die Wasserkastenabdeckung mitsamt der Wischerarme abbauen. Die Zentralmutter der Gelenkwelle muss abgeschraubt werden, danach dann die Koppelstange gelöst werden und der Spurstangenkopf. Auch nicht vergessen, die Bremsleitung auszuhängen und den Bremssattel abzubauen.

Mit einem Federspanner werden die Federn zusammen gedrückt. Dann die obere Mutter lösen und die Feder abnehmen. Der Rest geschieht wieder in umgekehrter Reihenfolge. Dabei auf die vorgeschriebenen Drehmomente achten! Die Stoßdämpfer bleiben beim Einbau der Tieferlegungsfedern die bisherigen.

Man sollte dann eine Runde um den Block fahren, um zu hören ob sich alles normal anhört. Aber auch, damit sich das Fahrwerk noch etwas setzen kann. Außerdem muss anschließend eine Achsvermessung durchgeführt werden. Einige TÜV-Stellen verlangen diese bei der Eintragung.

Tieferlegungsfedern einbauen in VW Up

Fahrbericht der Tieferlegung

Auch wenn sich eine Tieferlegung von 30/35 Millimeter nicht viel anhört, der Unterschied ist echt nicht übersehbar. Aber auch das Fahrverhalten ändert sich natürlich entsprechend. Mein Eindruck zum Fahrwerk: Ich habe das Fahrwerk jetzt seit vier Wochen verbaut und kann bis heute noch nichts Negatives sagen.

Am Anfang war es etwas ungewohnt. Mit meinem alten Fahrwerk konnte man einfach dahin gleiten. Jetzt geht dies zwar auch – aber nur wenn die Straße es zulässt. Ich kenne das Gefühl, in einem Go-Kart zu fahren ziemlich gut. Jetzt habe ich dieses Gefühl wieder.

Mir macht es echt Spaß, nur so durch die Straßen zu fahren oder auch mal etwas flotter unterwegs zu sein. In den Kurven liegt der VW Up jetzt ganz gerade und fest. Kein Aufschwimmen oder ähnliches. Optisch gefällt mir die Tieferlegung jetzt sowieso viel besser.

VW Up Seat Mii Skoda Citigo Tieferlegung 30mm

Fazit des Privattests

Eigentlich fehlen nur noch Spurplatten. Das ganze sieht allgemein viel stimmiger aus, wenn weniger Luft zwischen Rad und Kotflügel ist. Auch mit mehreren Personen zu fahren ist kein Problem. Im Nachhinein bereue ich nicht, das Fahrwerk eingebaut zu haben.

Weil einige meinten „Ein Fahrwerk von Supersport? Da würde ich nur die Finger von lassen“ war ich am Anfang echt skeptisch. Umso mehr freue ich mich, doch die Sportfedern genommen zu haben. Sie sind nicht unbedingt teuer, aber haben trotzdem die Qualität, welche ich erwarte.

Ich kann nicht sagen, was in ein oder zwei Jahren ist, wie sich das Fahrwerk in Bezug auf die Lebensdauer der Stoßdämpfer  verhält, aber ich bin bisher sehr begeistert und positiv überrascht. Vielen Dank an Supersport. Ich würde die Tieferlegungsfedern für den Up/Mii/Citigo jederzeit weiterempfehlen.“

Vielen Dank an Clemens für den ausführlichen Testbericht samt Fotos und an UpSociety-Admin Sebastian für die großartige Unterstützung. Der Bericht wurde für unseren Tuningblog leicht gekürzt. Den kompletten Testbericht von Clemens könnt ihr dann bei UpSociety.de nachlesen. Übrigens befindet sich ein Black Evolution-Gewindefahrwerk in Planung. Damit gibt es dann noch mehr Tieferlegung, sofern gewünscht!

 

Kann ich Tieferlegungsfederteller mit meinen Sportfedern kombinieren?

Unsere Tieferlegungsfederteller bringen an der Vorderachse ein paar Millimeter mehr Tieferlegung. Manchmal kann der geänderte Federteller die entscheidenden Millimeter bringen, damit das Fahrzeug dynamischer wirkt. Daher werden die Tieferlegungsfederteller von SUPERSPORT gerne gekauft, insbesondere für den Audi A4, A5 und A6 sowie BMW E36 und E46.

Doch immer wieder kommt die Frage auf, ob Tieferlegungsfederteller mit bereits verbauten Sportfedern kombiniert werden können. Das kann leider pauschal nicht beantwortet werden. Denn je nach Fahrzeugtyp und der kombinierten Tuningteile kann es entweder funktionieren, oder eben nicht.

Grundsätzlich muss genügend Federvorspannung gegeben sein. Darauf liegt das Hauptaugenmerk bei der Kombination der Fahrwerksteile. Denn nicht jede Tieferlegungsfeder hat die gleiche „Null-Länge“. Zum Beispiel kann es zwei Federnsätze geben, die beim Audi A4 8E eine Tieferlegung von 35 Millimeter bringen. Die Null-Länge der Federn ist die entspannte Federlänge, also das Maß, das die Federn im ausgebauten Zustand haben.

Sportfedern und Tieferlegungsfederteller kombinieren?

Das Bild zeigt zwei Tieferlegungsfedern für den VW Golf III. Man erkennt deutlich, dass die Null-Länge deutlich voneinander abweicht. Trotzdem ist die Tieferlegung bei beiden Federn im montierten Zustand identisch.

Das liegt daran, dass der eine Federnsatz mehr Wicklungen hat und durch eine weichere Federkennlinie trotzdem die gewünschte Tieferlegung herbeiführt. Die andere Federn ist sportlicher, progressiver abgestimmt und daher deutlich kürzer. Es kann also sein, dass die kurze Federn sich nicht mehr mit einem Tieferlegungsfederteller kombinieren lässt, während die längere Sportfeder sich dafür (noch) eignet.

Im Idealfall kann man durch das jeweilige TÜV-Teilegutachten erkennen, ob die Auflagen erfüllt werden. Die Null-Länge der verbauten Feder steht in der Regel im TÜV-Gutachten. Unser Serviceteam kann dann unverbindlich prüfen, ob Tieferlegungsfederteller und Sportfedern zusammen verwendbar sind.