Tieferlegungsfedern Subaru Impreza G3 / G3S

Tieferlegung für Subaru Impreza (G3/G3S)

Imprezas hatten schon immer ein hohes Standing bei den Fans. Gerade durch den Rallye-Sport wurde ein Image geschaffen, das legendäre Fahrer wie Colin McRae, Richard Burns und Petter Solberg unterstrichen. Subaru sorgte mit Ford und Citroën für spannende Wettkämpfe. Ab 2008 zog sich Subaru zwar aus dem WRC zurück, begann aber 2011 mit dem Typ G3 wieder, bei der Production World Rallye Championship mitzufahren.

Nicht nur deshalb erfreuen sich Subarus großer Beliebtheit. Auch die zuverlässige Technik trägt dazu bei, ebenso wie der symmetrische Allradantrieb. Kein anderer Autohersteller setzt mehr Allradfahrzeuge ab als die Japaner – nicht mal Audi. Zusammen mit der berühmten Langlebigkeit wird eine Kundenzufriedenheit erreicht, die Subaru auch abseits des Motorsports eine sehr treue Fangemeinde sichert.

Speziell das sportliche Modell Subaru Impreza (oder japanisch インプレッサ) profitiert von den großen Erfolgen im World Rallye Cup. Immerhin wurde Subaru in drei Jahren Rallye-Weltmeister – natürlich mit dem Impreza.

Sportfedern Subaru Impreza (G3) 1.5R 2.0R 2.5T WRX STi

Der Impreza steht daher auch im Fokus der Tuningszene, weshalb SUPERSPORT nun neue Tieferlegungsfedern anbietet. Erhältlich sind die kurzen Sportfedern für den Impreza G3, aber auch für GC/GF, GFC und die Baureihe GD, GG, GGS sind Tieferlegungsfedern und Gewindefahrwerke erhältlich.

Die Topmodelle der Impreza-Linie 2.5T WRX und 2.5T WRX STi (169-221 kW) können um 25 Millimeter abgesenkt werden. Die „zivileren“ Versionen 1.5 R und 2.0 R ohne Turboaufladung (79-110 kW) können mit dem Federnsatz um 30 Millimeter tiefergelegt werden.

Der durch den flachen Boxermotor ohnehin niedrige Schwerpunkt kann somit weiter abgesenkt werden, ohne den Komfort leiden zu lassen. Im Gegenteil, das Ansprechverhalten der Sportfedern ist sehr fein abgestimmt. Bei SUPERSPORT ist es üblich, die Kennlinien der Federnsätze für die jeweilige Achslast zu konzipieren.

Die kaltgewickelten Tieferlegungsfedern aus konstantem Federstahl bieten eine lange Haltbarkeit und verbessertes Fahrverhalten in Kurven, beim Bremsen und Beschleunigen. Das sportliche Handling des Imprezas kann somit nochmals verbessert werden. Die SUPERSPORT-Federn für werden mit TÜV-Teilegutachten nach § 19.3 ausgeliefert.

 

Ein Gedanke zu „Tieferlegung für Subaru Impreza (G3/G3S)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.