Tieferlegungsfedern für BMW 3er (F30)

Der 3er BMW ist eines der beliebtesten Fahrzeuge aus Deutschland – weltweit. Mit sportlichen Motoren, Hinterradantrieb und seiner dynamischen Linie hat der 3er über Jahrzehnte eine Fangemeinde aufgebaut, wie sie sonst nur beim VW Golf anzutreffen ist. Da spielt es dann auch keine Rolle, ob es sich um E30, E46, E90 oder den aktuellen F30 handelt. Der letztere ist seit 2012 erhältlich und ein würdiger Nachfolger des beliebten E90.

Im Gegensatz zum Coupé und Cabriolet des Vorgängers (E92/E93) wird der F30/F31 nur als Limousine und Touring erhältlich sein. Erstmals wird die sportliche Variante des 3ers als eigene Baureihe vermarktet. So kommen Coupé und Cabriolet höher positioniert als BMW 4er auf den Markt. Auch eine Neuerung: alle 3er BMWs werden zukünftig mit Turbo-Motoren angeboten.

Auch im Tuningsegment ist der 3er BMW ein wichtiges Fahrzeug. Denn das sportlich-dynamische Fahrwerk bietet durchaus Potenzial für Optimierungen. Mit Tieferlegungsfedern lässt sich das Handling schon recht gut verbessern. Denn ein abgesenkter Schwerpunkt reduziert die Nick- und Wankbewegungen der Karosserie enorm. Bei schnellen Kurvenfahrten, aber auch beim Bremsen und Beschleunigen macht sich das tiefergelegte Fahrwerk positiv bemerkbar.

BMW 3 F30 Tieferlegung

Die Tieferlegungsfedern von SUPERSPORT werden aus konstantem Draht gefertigt. Dieses Konstruktionsprinzip verringert das Risikos eines verfrühten Bruchs und ist somit Sportfedern aus konischem Draht vorzuziehen. Eine zukunftsweisende Oberflächenbehandlung mit Epoxidpulver-Farbe führt darüber hinaus zu einer längeren Lebensdauer der Federn.

Die Federkennlinie für die BMW F30-Limousine wird auf die jeweilige Achslast abgestimmt, wodurch das Ansprechverhalten verfeinert werden kann. Deshalb ist für die BMW 335i und 330d ein separater Satz Tieferlegungsfedern erhältlich, dessen Kennlinie das höhere Gewicht der Motoren berücksichtigt. Für BMW F30 mit 320i, 328i, 316d, 318d und 320d gibt es einen eigenen Sportfedernsatz.

Zur Auswahl stehen 30 und 40 Millimeter Tieferlegung. Bei diesen Tieferlegungsraten können die originalen Stoßdämpfer weiterverwendet werden. Ein Teilegutachten nach § 19.3 StVZO wird dem Federnsatz beigelegt, wodurch die Eintragung problemlos erfolgen kann.

Den optischen Unterschied erkennt man gleich, den fahrdynamischen Unterschied wird man nach der Tieferlegung nicht mehr missen wollen. Also, ran an den BMW und runter damit!

 

One Response to “Tieferlegungsfedern für BMW 3er (F30)”

  1. […] was ganz Feines: Ein neues Schraubfahrwerk für die BMW 3er Limousine. Bisher hatten wir lediglich Tieferlegungsfedern für den BMW F30 im Programm. Jetzt gibt es das komplette Paket aus hochwertigen Stoßdämpfern mit […]

Leave a Reply