Markenoffenes Tuningtreffen der Ansbacher Tuner

In und um Nürnberg wird Tuning gelebt. Daher rufen viele Clubs in der Saison zu Tuningtreffen auf. So wie die Ansbacher Tuner, die Ende April 2014 in Franken ihren Saisonauftakt veranstalteten.

Auf dem Autohof in Herrieden an der A6 trafen bei bestem Wetter über 250 Fahrzeuge ein. Da die Ansbacher Tuner zu einem markenoffenen Treffen aufriefen, war die Bandbreite an Herstellern groß. Ob Audi, VW, Seat und Skoda, Opel und Ford, viele BMWs, aber auch US-Cars in Form von Pontiac, Dodge und Mustangs sowie die JDM-Fraktion waren vertreten.

Tuningtreffen-Ansbacher-Tuner-Golf-6-GTI

Dokumentiert wurde die Vielfalt an Tuningfahrzeugen von Foto Fuchs Fotografie. Auf den Bildern erkennt man deutlich den Spaß, den Fahrer, Beifahrer und Besucher beim Saisonauftakt hatten.

Auch eine kleine Tombola fand statt, bei der es Gutscheine für SUPERSPORT zu gewinnen gab. Die beiden Gewinner freuten sich und können demnächst bei Supersport.de auf Shoppingtour gehen.

Tuningtreffen bei Nürnberg der Ansbacher Tuner am A9 Autohof Herrieden

Insgesamt ging das erste Tuningtreffen bis weit nach Sonnenuntergang und machte Lust auf weitere Zusammenkünfte. Die Ansbacher Tuner werden sich sicherlich schon überlegen, wann man sich wieder treffen kann.

 

2 Responses to “Markenoffenes Tuningtreffen der Ansbacher Tuner”

  1. […] Team des Opel Tuner Magazins war ebenfalls gutgelaunt anzutreffen. An ihrem Stand konnte man die vergangenen Ausgaben des […]

  2. […] Gewindefahrwerk für den Alfa Romeo 147 kommt mit zwei Jahren Garantie. Natürlich überzeugt das Black Evolution auch im Ganzjahreseinsatz […]

Leave a Reply