Daniel Tex vom Sok Chai Berlin gewinnt K1 Warriors 2014

Beim „K1 Warriors“ am 29. März 2014 traten in der Lübecker Hansehalle acht Thaibox-Fighter gegeneinander an. Das „K1 Warriors“ ist eine Kampfsportserie im japanischen Stil, die auf mehrere Jahre angelegt ist. Ziel ist es, den besten Schwergewichtler im K-1 zu finden. Am Ende gewann Daniel Tex vom Sok Chai Gym Berlin das Schwergewichtsturnier eindeutig.

In der Kampfserie, die wir schon in diesem Blogartikel kurz angerissen hatten, konnte Daniel Tex aus Berlin seine beeindruckende Form unter Beweis stellen. Das erste Match gewann der Daniel Tex klar durch K.O. gegen den Kölner Patrick Kolbe. Der zweite Sieg ging kampflos an Tex, da sein Gegner Jan Wenke aus verletzungstechnischen Gründen nicht antreten konnte.

Auch Michael Reisinger aus Tschechien gewann seine beiden Fights, so dass Reisinger und Tex im Finale aufeinander trafen. Somit musste Tex gegen den 133 Kilogramm schweren Tschechen antreten, obwohl er mit 89,7 Kilogramm deutlich Untergewicht hatte.

Das Finale des „K1 Warriors“ brachte die gut 2.000 Zuschauer zum Brodeln. Die erste Runde ging ganz klar an das Schwergewicht Reisinger, der keinen Zweifel an seiner beeindruckenden Kraft aufkommen ließ. Die 40 Kilogramm Gewichtsunterschied waren jedoch nicht entscheidend, wie man in der zweiten Runde sehr konnte.

Denn hier wendete sich das Blatt, als Tex seinen Gegner zwei Mal zu Boden brachte. Der 22-jährige Berliner musste zwar selbst mehrere harte Treffer einstecken, stellte sich jedoch mutig dem tschechischen Gegner. Dabei ging er zwei Mal auf die Bretter, rappelte sich aber schnell auf und stellte sich der Herausforderung mit Fitness und Technik.

Die dritte Runde hielt das Publikum kaum noch auf ihren Plätzen. Reisinger versuchte, sich mit einigen unerlaubten Mitteln Vorteile zu verschaffen. Grund dafür schien sein deutlicher Verlust an Kondition zu sein. Tex witterte seine Chance und setzte alles auf eine Karte. Er ging in dieser Runde vier Mal zu Boden, aber stand in Windeseile auf und wurde dafür lautstark bejubelt.

Nun kam es zur überraschenden Verlängerung, wo beide Thaiboxer noch einmal alles gaben. Daniel Tex landete in der vierten Runde die entscheidenden Treffer, so dass die Kampfrichter nach Punkten zugunsten von Tex entschieden. Insgesamt war es ein sehr knapper, spannender und verdienter Sieg für den 22-jährigen Sok Chai-Sportler.

Nicht unterschlagen möchten wir, dass auch Mike Jäde vom Sok Chai Berlin seinen Kampf gegen Jonas Berz (Soul and Thunder/Lübeck) gewann. Am 8. November 2014 geht es mit dem nächsten großen Fight Event weiter. In der Lübecker Hansehalle findet dann die Fortführung der K1 Warriors Trophy „The Battle“ statt.

Das gesamte Team von SUPERSPORT gratuliert dem Sok Chai Gym, Trainer Thomas Berger und seinen beiden erfolgreichen Fightern zum Sieg und wünscht ihnen nach den zehrenden Kämpfen eine gute Erholung.

Sok Chai Gym Berlin ist eine Kampfsportschule für die härteste Kampfsportart der Welt: Muay Thai. Thomas Berger und sein Team trainieren viele junge, talentierte Fighter für die Wettkämpfe. Die SUPERSPORT GmbH unterstützt das Sok Chai Gym, zum Beispiel mit Trainingsbekleidung. Im Blog berichten wir regelmäßig über Events und stellen die Kämpfer vor.

 

Leave a Reply