Sportlicher Endschalldämpfer für den Audi A8 4E

Neben Fahrwerken bietet die SUPERSPORT GmbH auch zahlreiche Sport-Abgasanlagen an, wie für den Audi A8. Der doppelflutige Endschalldämpfer verleiht der Limousine einen kraftvollen Auspuffklang, der von blubbernd bis aggressiv viele Zwischentöne beherrscht.

Ab November 2002 war der Audi A8 der zweiten Generation erhältlich. Mit dem bewährten Allradantrieb, einer Karosserie aus Aluminium und einer Luftfederung war der Audi in der Oberklasse der neue Inbegriff für Sportlichkeit. Der BMW E65 wurde somit abgelöst vom neuen Audi A8 4E, der den 7er BMW einfach zu massiv und schwerfällig aussehen ließ.

2008 belegte der A8 im Oberklassesegment Platz 2 in der deutschen Zulassungsstatistik, gleich hinter der S-Klasse (W221) und vor dem BMW E66. Einstiegsmotor war der 2,8 Liter-Ottomotor mit Sechszylinder und 210 PS. Ein Großteil der Käufer entschied sich jedoch für einen der drehmomentstarken Diesel-Motoren. Dies verwundert nicht, wenn man bedenkt, dass fast 95 Prozent der Limousinen auf gewerbliche Halter zugelassen wurden.

Für beide Kraftstoffarten bietet SUPERSPORT einen Duplex-Endschalldämpfer an. Die Abgasanlage erhält durch den hochwertigen Edelstahl eine lange Haltbarkeit. Der verwendete 1.4301 Edelstahl ist rostfrei und pflegeleicht. Durch die Passgenauigkeit wird die Montage einfach.

Darüber hinaus hat SUPERSPORT auf dem Gebiet der Endschalldämpferkonstruktion eine Kompetenz von über 15 Jahren. Legendär ist der „Powersound“ der Auspuffanlagen, der auch beim A8 der zweiten Generation für Furore sorgt. Dezent war gestern – mit dem Sportauspuff wird aus dem vornehm-gestreckten Audi A8 ein auffälliger Straßenkreuzer.

Audi A8 D3 4E Endschalldämpfer

Der Endschalldämpfer trägt die Artikelnummer SU97944 für Ottomotoren und SU97102614 für die Selbstzünder. Werksseitig empfohlen wird die Endrohrvariante OVZ, die aber auch durch andere Endrohre getauscht werden kann. Das Foto zeigt beispielsweise die Endrohrvariante S1, die bei Audi-Fahrern ebenfalls sehr beliebt ist.

Geeignet ist der Sportauspuff für die Benziner 2.8 Liter, 3.0 und 3.2 Liter sowie 3.7 und 4.2 Liter (154 bis 257 kW). Für die Turbodiesel ist der A8-Endschalldämpfer für 3.0 TDI, 4.0 TDI und den 4.2 TDI erhältlich, der übrigens zum Zeitpunkt der Vorstellung mit 240 kW (326 PS) der stärkste Dieselmotor in einer Serienlimousine war. Mehr Infos zu den Auspuffanlagen gibt es im Audi Tuning Shop.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.