System 3 Spurverbreiterung aus Aluminium

Spurverbreiterung aus Aluminium System 3

Tiefergelegte Fahrwerke benötigen oftmals Spurverbreiterungen. Denn bei Serienradkästen könnten die Räder sonst schleifen. Durch eine Spurverbreiterung kann hier der nötige Platz geschaffen werden – insofern dienen die Distanzscheiben beim Tuning nicht nur dem Look, sondern auch der Funktionsfähigkeit des Automobils.

Neben Distanzscheiben mit System 1 und System 2 bietet SUPERSPORT auch hochwertige Spurverbreiterungen nach System 3 an. Bei System 3 handelt es sich um ein festverschraubtes System mit zweifacher Zentrierung, wobei die Spurplatte zunächst an der Fahrzeugachse montiert und anschließend die Felge auf der Spurplatte verschraubt wird.

Die System 3-Spurverbreiterungen sind sehr montagefreundlich, da die Platten separat verschraubt werden. Zudem sind wesentlich breitere Spuren möglich. Während bei System 2 immerhin bis 40 mm je Achse möglich sind, bietet System 3 bei einer entsprechenden Plattenstärke breite Spuren von über 60 mm je Achse.

Spurverbreiterungen mit System-3-Spurplatten

Dadurch werden selbst extreme Umbauten wie bei den Bodykits von Prior Design möglich. Denn bei stark ausgestellten Kotflügeln werden trotz breiten Felgen und Reifen noch Spurverbreiterungen benötigt, um den optisch sauberen Abschluss zwischen Karosserie und Rädern zu schaffen. Der Fachterminus lautet neudeutsch Stance, also die Stellung von tief und satt in den Radhäusern stehenden Rädern. Die Optik ist schließlich keine Komponente, die man beim Tuning vernachlässigen möchte.

Aber auch das Handling profitiert von der breiten Spur. Nicht ohne Grund wurde bei Pontiac bereits in den 1960er Jahren mit dem „Wide Track“ als Sicherheitsfeature geworben, um die Sportlichkeit der GM-Marke zu betonen. Denn eine breitere Spur ermöglicht eine deutlich verbesserte Kurvenlage insbesonders bei höheren Geschwindigkeiten, beim Überholen und bei spontanen Ausweichmanövern.

Da bei Spurverbreiterungen nach System 3 keine langen Radbolzen verwendet werden müssen, wirken geringere Scherkräfte auf die montierten Teile. Das kommt Haltbarkeit und Sicherheit zu Gute. Durch das hochfeste, dennoch leichte Material wird die ungefederte Masse bewusst klein gehalten, um die Fahrdynamik abermals zu verbessern.

System 3 Spurverbreiterung aus Aluminium

Die Spurverbreiterungen von SUPERSPORT werden aus hochfestem Aluminium CNC-gedreht. Im Grunde handelt es sich um eine Legierung, die aus Aluminium, Magnesium und einigen anderen Metallen besteht. Somit werden die Materialeigenschaften verfeinert und die Haltbarkeit wird deutlich positiv beeinflusst. Eine schwarze Eloxalschicht dient dem Schutz vor den Elementen, und bietet viele Vorteile gegenüber polierten Varianten.

Alle für die doppelte Verschraubung benötigten Radschraubenmuttern sind bei System 3 im Lieferumfang enthalten, ebenso wie das Teilegutachten nach §19.3 StVZO. Die Festigkeit der Spurverbreiterungen und Radbolzen wird SUPERSPORT übrigens vom TÜV Bayern bestätigt. Insofern stimmt die Sicherheit auch auf dem Papier.

 

2 Gedanken zu „Spurverbreiterung aus Aluminium System 3“

  1. Ok dann bräuchte ich aber eure Hilfe. Ich habe ein widebody kit von prior design für den e92 coupe. reifen vorne sind 235/19 und hinten 265/19. Dazu kommen eibach tieferlegungsfedern vorne 35mm hinten 25mm. Und H&R distanscheiben 60mm pro achse.

    Aber es schleift trotzdem vorne… was kann ich nun tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.